1 / 3

Beelitz Heilstätten – Eine wechselvolle Geschichte

Beelitz Heilstätten - ein Ort viele Geschichten. Lungenheilstätte für die Tuberkolosekranken von Berlin, Lazarett in beiden Weltkriegen, Zufluchtsort für Adolf Hitler und Erich Honecker, größtes sowjetisches Hospital außerhalb der UdSSR, Ort von schaurigen Verbrechen, beliebt bei internationalen Filmcrews, Fototouristen und Hobby-Abenteurern. Im ausgehenden 19. Jahrhundert war die Tuberkolose, eine hochansteckende bakterielle Infektionskrankheit, auch in Deutschland...

Heeresversuchsanstalt Kummersdorf – von der Waffenschmiede zum Sperrgebiet der GSSD

Das Gelände der Heeresversuchsanstalt Kummersdorf - auch Heeresversuchsstelle Kummersdorf genannt - blickt auf eine facettenreichen und nunmehr 140 jährige Geschichte zurück. Vom einstigen kaiserlichen Artillerieschießplatz, Areal zur Erprobung von neuen und geheimen Waffen im Dritten Reich zum logistischen Umschlagplatz der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland und vergessene Alternative für den Berliner Hauptstadtflughafen. Als die Artilleriewaffen im ausgehenden 19. Jahrhundert immer...

Jagdhaus Wildfang – Erich Honeckers Jagdhütte in der Schorfheide

Im Norden von Berlin, ca. 60 km vom Alexanderplatz entfernt, befinden sich die wildreichen Wälder der Schorfheide. Kurfürsten, Könige, Kaiser, Reichskanzler, Reichspräsidenten und Reichsmarschälle ließen sich hier bereits das edle Rotwild vor die Büchsen treiben und nahmen es aufs Korn. Dies sollte sich auch nach dem politischen Farbwechsel ab 1945 nicht ändern. Der Staatsratsvorsitzende der...

Beelitz Heilstätten – Eine wechselvolle Geschichte

Tuberkoloseheilanstalt, Lazarett in beiden Weltkriegen, größtes sowjetisches Militärhospital, Zuflucht für Erich Honecker, Ruine mit morbidem Charme, Spukgeschichten und neue Visionen.

2 14
Heeresversuchsanstalt Kummersdorf – von der Waffenschmiede zum Sperrgebiet der GSSD

Das Gelände der Heeresversuchsanstalt Kummersdorf - auch Heeresversuchsstelle Kummersdorf genannt - blickt auf eine facettenreichen und nunmehr 140 jährige Geschichte zurück. Vom einstigen kaiserlichen Artillerieschießplatz, Areal zur Erprobung von neuen und geheimen Waffen im Dritten Reich zum logistischen Umschlagplatz der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland und vergessene Alternative für den Berliner Hauptstadtflughafen.

0 15
Jagdhaus Wildfang – Erich Honeckers Jagdhütte in der Schorfheide

Im Norden von Berlin, ca. 60 km vom Alexanderplatz entfernt, befinden sich die wildreichen Wälder der Schorfheide. Kurfürsten, Könige, Kaiser, Reichskanzler, Reichspräsidenten und Reichsmarschälle ließen sich hier bereits das edle Rotwild vor die Büchsen treiben und nahmen es aufs Korn. Dies sollte sich auch nach dem politischen Farbwechsel ab 1945 nicht ändern. Der Staatsratsvorsitzende der […]

7 46